SportverbundStart - Sportverbund

Definition und Berechnung der empfohlenen Menge pro Tag

Die Einheit Kilojoule ist seit 1987 die offizielle Angabe für Brennwerte von Lebensmitteln und ersetzt somit die Angabe der Einheit Kilokalorie (kcal), die aber noch weithin geläufig ist. Der Wert von Kilojoule leitet sich dadurch ab, dass die Energie eines Kilojoules den Energieaufwand beschreibt, der benötigt wird, um ein Kilogramm in einer Sekunde einen Meter in Höhe zu bringen. 1 Kilojoule (kJ) entspricht 0,239 Kilokalorien. Die empfohlene Tagesmenge ist abhängig vom Geschlecht und der Tätigkeit, sie setzt sich zusammen aus dem Grundumsatz und Leistungsumsatz. Der Grundumsatz, der auch Ruhe-Nüchtern-Umsatz genannt wird, beschreibt den Verbrauch von Kilokalorien im Ruhezustand, er ist also unabhängig von der täglichen Bewegung. Der Wert der diese berücksichtigt, wird durch den Leistungsumsatz beschrieben. Durch verrichtete Arbeiten und Tätigkeiten verbraucht und verbrennt der Körper eine bestimmte Anzahl von Kilojoule. Daher ist der benötigte Gesamtenergiebedarf bei jedem Menschen anders, wobei Männer generell einen höheren Energiebedarf haben als Frauen. Beispiele für Tätigkeiten sind zum Beispiel Fenster putzen, dies verbraucht 16,3 kJ pro Minute. Fussballspielen verbraucht 55 kJ in der Minute. Bei einer anstrengenden, körperlichen Tätigkeit, wie Bauarbeiten steigt der Gesamtbedarf.